2022_Concamo_stone-quarry_Germany_Taskforce+Police

Der ZEPHYR MK2 LO Ws ist die speziell für Frauen opti­mierte, funk­tionale Weiter­ent­wicklung eines legendären Einsatz­schuhs. Das besonders atmungs­aktive Textil­futter ist sehr abriebfest und ideal für den Einsatz in trockenen und feucht-heißen Klimazonen geeignet. Der niedrige Schaft der LO-CUT Variante spielt – je nach Mission – besonders im Nahkampf seine Stärken in Gewicht und Agilität aus. Die verwendeten Ober­ma­te­rialien bestehen aus einer Kombi­nation von wasser­ab­wei­sendem und reiß­festem Veloursleder und abrieb­festem und atmungs­aktivem CORDURA®-Material. Die 2-lagige PU-Zwischensohle mit MONOWRAP®-Frame umgibt und stützt den Fuß wie eine Art Exoskelett. Der ZEPHYR MK2 LO Ws ist als Berufsschuh gemäß EN ISO 20347:2012 zerti­fiziert, anti­statisch und hat einen kälte- und wärme­iso­lie­renden Sohlen­komplex. Die Laufsohle ist nicht nur sehr rutsch­hemmend, sondern auch resistent gegenüber Öl, Benzin und Kontaktwärme.

Zuge­lassen als Berufsschuh gemäß DIN EN ISO 20347:2012
Kenn­ziffer: O2 HI CI HRO FO SRC

Gewicht: 820 g/Paar (UK 5)
Alle tech­nischen Daten anzeigen …

Verwende den ZEPHYR MK2 LO Ws für

  • Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID TF, LOWA USA Military Police Shooting

    Dein idealer Begleiter.

    Unter einem Spezi­al­einsatz versteht man behördliche Einsätze der Spezi­al­ein­heiten auf variablem Terrain zum Zwecke der Terro­ris­mus­be­kämpfung, Geisel­be­freiung oder der Voll­streckung von Haft­be­fehlen. Schuhe für den Spezi­al­einsatz verfügen über spezielle Eigen­schaften, um den variablen Einsatz­be­din­gungen best­möglich gerecht zu werden. Hohe Agilität durch moderate Schaft- und Sohlen­stei­figkeit, multi­di­rek­tionale Sohlen für schnelle Rich­tungs­wechsel und ein geringes Gewicht für Einsätze mit hoher Geschwin­digkeit sind wichtig.

    • hohe Agilität
      Die Schaft- und Sohlen­stei­figkeit des Schuhs schränken nicht ein und sind für schnelle Bewe­gungs­abläufe optimiert.

    • multi­di­rek­tionale Sohle
      Die multi­di­rek­tionale Sohle gibt dem Fuß die notwendige Unter­stützung bei schnellen Bewe­gungs­ab­läufen ohne diese einzu­schränken.

    • leicht
      Die leichte Konstruktion erhöht die Dynamik des Schuhs spürbar.

ZEPHYR MK2 LO Ws

LOWA® X-TRAC MILITARY Ws Laufsohle mit opti­mierter Gummi­mischung

Der ZEPHYR MK2 LO Ws ist mit einer LOWA RUBBER OUTSOLE ausge­stattet. Dabei handelt es sich um eine von LOWA konzi­pierte Gummi­laufsohle mit einsatz­spe­zi­fischer Profil­ge­staltung aus einer opti­mierten Gummi­mischung. Der Vorteil einer Gummi­laufsohle liegt in der guten Grif­figkeit.

DOUBLE INJECTION Schaft und Sohle bilden eine Einheit

Für eine wirkungsvolle Dämpfung und einen hohen Trage­komfort wird beim ZEPHYR MK2 LO Ws die Sohle des Schuhs über ein technisch aufwendiges Anspritz­ver­fahren mit dem Schaft verbunden. Dazu kommt der Oberschuh in eine speziell gefertigte Gussform. In diese wird anschließend in unter­schied­lichen Schichten ein PU-Schaumstoff einge­bracht. Daraus entsteht die Sohle, die sich direkt mit dem Schaft zu einer Einheit verbindet.

  • Leichtigkeit
    Bei diesem Verfahren wird der Kunststoff Poly­urethan eingesetzt. Dabei handelt es sich um einen sehr leichten Schaumstoff.

  • Dämpfung
    Beim Kunststoff Poly­urethan handelt es sich um einen Schaumstoff, der über sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften verfügt. Selbst wenn die millionen kleinen Blasen häufig zusam­men­ge­drückt werden, behalten sie trotzdem ihre Form und springen wieder in ihren Ursprungs­zustand zurück. Dies sorgt für einen guten Rebound-Effekt.

  • Viel­fältige Gestal­tungs­mög­lich­keiten
    Durch das direkte Anspritzen kann die Sohle in völlig unter­schied­lichen Varianten gestaltet werden. Die viel­seitigen Eigen­schaften der verwendeten Mate­rialien ermög­lichen so ein facet­ten­reiches Einsatz­gebiet der Schuhe.

Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID TF, Gandarmerie Serbien

Corporate Responsibility Tradition und Inno­vation seit 1923

Corporate Responsibility (CR) steht für eine nach­haltige Unter­neh­mens­führung im Kern­ge­schäft, die in der Geschäftss­trategie des Unter­nehmens verankert ist. CR ist ein wesent­licher Beitrag des Unter­nehmens zu einer nach­haltigen Entwicklung in den Hand­lungs­feldern Markt, Arbeitsplatz, Gemeinwesen, Umwelt und Lieferkette. Soziale, ökolo­gische und ökono­mische Aspekte werden gleich­rangig berück­sichtigt und Stake­holder in die stra­te­gische Ausrichtung der CR-Akti­vitäten des Unter­nehmens einbezogen.

Mehr …

STABILITY FRAME Komfortabel eingerahmt

Beim Modell ZEPHYR MK2 LO Ws sorgt die Mittelsohle in Form des LOWA-MONOWRAP®-Rahmens für besten Komfort. Dabei handelt es sich um ein drei­di­men­si­onales Design der Mittelsohle, das LOWA im Jahr 1995 entwickelt hat. Dieser Rahmen fasst den Fuß komfortabel ein und stützt ihn so auf unebenen Unter­gründen. Bei Schuhen mit einem STABILITY FRAME ist die Sohlen­konstruktion dabei weit hoch­gezogen.

  • Gute Führung des Fußes
    Durch das drei­di­men­sionale Design des Rahmens wird der Fuß optimal in den Schuh einge­bettet.

  • Erhöhung des Komforts
    Die spezielle Konstruktion der Mittelsohle sorgt für einen bequemen Stand im Schuh. Der Fuß wird angenehm von dem drei­di­men­si­onalen Rahmen umfasst.

  • Leichtigkeit
    Der LOWA-MONOWRAP®-Rahmen wird aus dem Kunststoff Poly­urethan gefertigt. Dabei handelt es sich um ein sehr leichtes Material.

Task Force

FRAUEN­LEISTEN An die Anatomie von Frauenfüßen angepasst

Um eine optimale Passform zu gewähr­leisten, wird der Leisten beim ZEPHYR MK2 LO Ws speziell an die weibliche Anatomie angepasst. Der Leisten ist maßgeblich dafür zuständig, dass der Schuh gut sitzt. Da Frauenfüße über ein geringeres Volumen verfügen, wird zum Beispiel die Risthöhe und der Balle­n­umfang angepasst.

Imagefoto mit dem ZEPHYR GTX MID TF,

TEXTIL­FUTTER Die Leichtigkeit des Sommers

Beim ZEPHYR MK2 LO Ws bietet das Textil­futter eine angenehme Leichtigkeit. Das Textil-Material ist langlebig, pfle­ge­leicht und komfortabel.

  • Leicht und robust
    Schuhe, die mit einem Textil­ma­terial gefüttert sind, punkten durch ihre Leichtigkeit. Das Material ist darüber hinaus sehr robust, wodurch es äußerst leicht zu pflegen ist.

  • Optimaler Komfort im Sommer
    Schuhe mit Textil­futter sind besonders im Sommer sehr beliebt, da sie hier für besten Komfort sorgen. Da es sehr weit­maschig ist, kann die Luft gut zirku­lieren.

Deutschland, Berlin, Polizei

Tech­nische Daten

Name

ZEPHYR MK2 LO Ws

Arti­kel­nummer

320892 D64 0410

Sohle

LOWA® X-TRAC MILITARY Ws

Eine von LOWA konzi­pierte Laufsohle mit einer opti­mierten Gummi­mischung für eine gute Grif­figkeit.

Die Sohle erfüllt die höchsten Anfor­de­rungen an die Rutsch­hemmung. Die Rutsch­hemmung ist vor allem vom Design und der Gummi­mischung der Laufsohle abhängig. Die Schuhe bieten eine optimale Rutsch­hemmung auf glatten, nassen und öligen Unter­gründen, aber auch eine gute Grif­figkeit im Gelände.

Zwischensohle

100%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Innensohle

Ca. 90%
Poly­urethan (PU)

Poly­urethan (PU) ist ein weicher Kunststoff, welcher sehr gute Dämp­fungs­ei­gen­schaften aufweist und daher zumeist in der Zwischensohle eingesetzt wird. In ihrer Beschaf­fenheit werden die Sohlen durch den PU-Anteil leicht und in ihrer Funktion flexibel.

Ca. 9%
Polyamid

Polyamide sind Kunst­stoffe, die synthe­tisiert und damit für die Herstellung von Kunst­fasern verwendet werden können. Charak­te­ristisch sind neben der großen Wider­stands­fä­higkeit vor allem die Form­sta­bilität, Reiß- und Scheu­er­fes­tigkeit sowie Wasser­dichte der Polyamide. Weiter sind Polyamide elastisch, sehr dehnbar sowie hoch­glänzend.

Ober­ma­terial

Ca. 90%
Veloursleder

Das Veloursleder entspricht der Unterseite der Haut und zeichnet sich durch eine lockere Faser­struktur aus, was eine samtige Ober­fläche und einen leichten Flor ergibt. Veloursleder ist aufgrund seiner rauen Textur besonders unemp­findlich und offenporig. Je nach gewünschtem Look kann das Veloursleder unbe­handelt bleiben oder aber geölt oder gewachst werden.

Ca. 10%
Textil

Unsere natür­lichen und synthe­tischen Textile ermög­lichen dank ihrer anwen­dungs­spe­zi­fischen Eigen­schaften ein optimales Wärme- und Feuch­tig­keits­ma­na­gement. Aufgrund ihres struk­tu­rellen Aufbaus sind sie anschmiegsam und sorgen so für einen hohen Trage­komfort unserer Produkte.

Futter­ma­terial

100%
TEXTIL­FUTTER

Textil­futter bietet eine angenehme Leichtigkeit. Mehr …

Funk­tionen

Eine spezielle Rahmen­kon­struktion mit dem Namen LOWA MONOWRAP®, welche für ein extra Maß an Stabilität sorgt. Mehr …

Speziell auf die Anatomie weib­licher Füße ange­passter Leisten. Mehr …

Die zwei­s­chichtige Zwischensohle wird direkt an den Schuh ange­spritzt. Die Schichten verfügen über entsprechend aufeinander abge­stimmte Härtegrade, um so den best­mög­lichen Trage­komfort zu erreichen. Mehr …

Der Schuh ist zur optimalen indi­vi­duellen Anpassung mit einem Wech­sel­fußbett ausge­stattet und in Verbindung mit den ortho­pä­dischen Einle­ge­sohlen ErgoPad® work:x und ErgoPad® work:h+ von BAUE­R­FEIND® zur Nutzung als Berufsschuh gemäß DIN EN ISO 20347:2012 zerti­fiziert und zuge­lassen. Mehr …

Konstruk­ti­ons­methode

Ange­spritzte Bauweise

Für eine optimale Dämpfung und besten Komfort wird die Schuhsohle bei LOWA-Multi­funk­ti­ons­schuhen direkt ange­spritzt. Dabei handelt es sich um ein komplexes Spritz­guss­ver­fahren, das den gestro­belten Schaft direkt mit der Sohle verbindet. Dadurch verfügen die Schuhe über eine optimale Dämpfung und sind besonders leicht.

Schafthöhe

Schafthöhe Messung gemäß DIN EN ISO 20347:2012: 80 mm
Schafthöhe außen: 0 mm
Schafthöhe innnen: 0 mm

Gewicht

820 g/Paar (UK 5)

PSA-Verordnung

Bitte beachten Sie, dass soweit beab­sichtigt ist, die erworbenen Produkte als persönliche Schutz­aus­rüstung gemäß Art. 3 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) einzu­setzen, der Nutzer selbst verant­wortlich ist, die Produkte auf das Vorhan­densein einer entspre­chenden Zerti­fi­zierung zu über­prüfen (s. tech­nische Daten des Produktes). Fehlt eine zum Einsatz als persönliche Schutz­aus­rüstung im Sinne der PSA-Verordnung erfor­derliche Zerti­fi­zierung, darf das Produkt nicht als persönliche Schutz­aus­rüstung bzw. nur im privaten Bereich verwendet werden.